Bestellen Sie Ihren Organspendeausweis kostenfrei. Danke für Ihre Entscheidung.

Betreuung und Begleitung der Angehörigen von Organspendern

Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren. Wie werden die Angehörigen von Organspendern in dieser Zeit begleitet und welche Möglichkeiten des Gedenkens an den geliebten Menschen gibt es? Diese und weitere Fragen beantworten PD Dr. med. Ana Paula Barreiros und Anne-Bärbel Blaes-Eise von der Deutschen Stiftung Organtransplantation, die seit vielen Jahren Spenderangehörige betreut.

16:00 – 16:30: ANGEHÖRIGE BETREUEN UND BEGLEITEN – HISTORY

Blaes_DSO_2020 (Moderator):
Hallo in die Runde, im letzten Chat war nach anonymen Informationen für Angehörige durch die DSO gefragt worden. Wenden Sie sich an ihre regionale DSO-Zentrale, dort können Sie als Spenderangehörige (anonyme) Auskunft erhalten

Bruno (Gast):
Wie lange begleiten Sie die Angehörigen nach einer Organspende und wie sehr liegt Ihnen die Betreuung am Herzen?

Blaes_DSO_2020 (Moderator)
Wir begleiten die Angehörigen solange sie das wünschen. Es liegt uns sehr am Herzen!!!

PD_DrBarreiros1 (Moderator)
Auch von mir ein Hallo in die Runde, viele Angehörige wissen von unserem Betreuungsangebot noch nichts, deswegen bitte weitertragen!! Es ist uns ein Herzensanliegen!

Guest4673 (Gast):
Wie muß man sich eine Angehörigenbegleitung vorstellen

Blaes_DSO_2020 (Moderator)
Es gibt eine Begleitung in der Akutsituation ( also während der Organspende) und bei der Abschiednahme

Blaes_DSO_2020 (Moderator)
Dann erhalten die Angehörigen (auf Wunsch) auch eine Betreuung über die Spend ehinaus, Briefe, Angehörigentreffen etc

Guest4673 (Gast):
und dann?

Guest1299 (Gast):
Zum Thema Begleitung, mein Papa hat vor 3 Wochen seine Organe gespendet, wir wurden nur während der Zeit im Krankenhaus begleitet

PD_DrBarreiros1 (Moderator):
Das ist gut zu hören!

Guest8115 (Gast):
Werden die Angehörigen informiert wer das Organ bekommen hat und ob der Patient lebt und wie es ihm geht

Blaes_DSO_2020 (Moderator):
In einem Brief von der DSO erfahren die Angehörigen ob Organe erfolgreich transplantiert werden konnten oder auch ob es der Empfänger nicht geschafft hat…


Blaes_DSO_2020 (Moderator):
Die Organempfänger müssen ihre Zustimmung zur Weitergabe der Infos geben…

Guest4673 (Gast):
Wieso ist das gut, wenn man nur im Krankenhaus begleitet wird?

Guest4950 (Gast):
@Guest1299wenden Sie sich an die DSO, die kann Ihnen Informationen für eine weitere Betreuung geben, wie z. B. Treffen mit anderen Angehörigen.

PD_DrBarreiros1 (Moderator)
Sie erhalten in Kürze Post von der DSO wo Sie über die Möglichkeit an Angehöirgentreffen teilzunehmen informiert werden! Wir halten die Betreuung auch nach der Spende für sehr wichtig!

Guest1299 (Gast):
Ich persönlich hätte mir da tatsächlich mehr Begleitung gewünscht, außer das 1-2 mallige Angehörigentreffen

PD_DrBarreiros1 (Moderator):
Was genau hätten Sie sich gewünscht oder wünschen Sie sich?

Guest5276 (Gast):
Darf man seinen Angehörigen nach der Organspende noch einmal sehen?

Blaes_DSO_2020 (Moderator):
Wichtig ist für die Angehörigen auch das Zusammenkommen mit Organempfängern (unter Wahrung der Anonymität). So erfahren Sie eine Bestätigung der Entscheidung

Guest4673 (Gast)
Vor einigen Jahren ist meine Schwester verstorben und hat Organe gespendet , kann ich einen Dankesbrief erhalten bzw. kann ich einen anonymen Brief an den Empfänger richten?

Blaes_DSO_2020 (Moderator): Es sit wichtig für die Angehörigen, den Verstorbnen nach der Entnahme noch einmal zu sehen, so können Sie sich mit eigenen Augen überzeugen, dass würdevoll mit dem Verstorbenen umgegangen wurde.

PD_DrBarreiros1 (Moderator)
Beides ist möglich – Brief erhalten und schreiben. Bitte richten Sie Ihre Anfrage an www.dankesbrief@dso.de – dann können wir die Details die nötig sind klären. SEHR GERNE!!

Guest1299 (Gast):
Wir hatten nach der Organentnahme die Möglichkeit gehabt und nochmals zu verabschieden als er wirklich „tot“ war ohne Beatmung und ganze Schläuche diese haben wir auch genutzt, allerdings geht man dann nach Hause und steht alleine da

Blaes_DSO_2020 (Moderator):
Die Trauer ist ein schwerer Weg…

Guest1299 (Gast):
Ich muss sagen, würdevoll was es auf jeden Fall. Es wurden Kerzen aufgestellt usw. Was ich mir genau an Begleitung gewünscht hätte ist jetzt schwer zu sagen. Man fährt nach Hause und steht alleine da

Blaes_DSO_2020 (Moderator):
Haben Sie Post von der DOS bekommen mit Infos über die Organempfänger?

Blaes_DSO_2020 (Moderator):
Viele Angehörige berichten darüber, dass dieser Brief zwar aufwühlt aber auch Trost spendet

Guest4673 (Gast):
Anscheinend gibt es unterschiedliche Vorgehensweise. Meine Schwester blieb im Krankenzimmer und ein weiterer Patient war anwesend.

Guest1299 (Gast):
Noch keine Post, da es erst 3 Wochen her ist

Blaes_DSO_2020 (Moderator):
Leider haben nicht alle Krankenhäuser einen geeigneten Abschiedsraum…

Blaes_DSO_2020 (Moderator):
Daher müssen die Intensivstationen manchmal improvisieren…

Guest1299 (Gast):
Vor der Organentnahme war ein anderer Patient da aber nach der Organentnahme waren wir alleine im Zimmer

Blaes_DSO_2020 (Moderator):
Das klingt würdevoll…

Guest1299 (Gast):
Es war aber das Krankenzimmer auf der Intensivstation in dem er davor lag

Blaes_DSO_2020 (Moderator):
Im letzten Chat wurde über Dankesbriefe von transplantierten Patienten gesprochen.. die sind ein großes Geschenk für Angehörige

Guest1299 (Gast):
Auf den Brief warten wir hoffnungsvoll, ob er anderen helfen konnte oder nicht

Guest5619 (Gast):
Hallo Zusammen, es ist schön das Ihr die Gelegenheit nutzt Eure Fragen zu stellen. Die DSO macht ein sehr gute Angehörigenbetreuung. Scheut Euch nicht bei der DSO anzurufen, wenn Ihr Fragen habt. Gerne könnt Ihr auch mit Spüenderfamilien@t-online.de Kontakt aufnehmen

PD_DrBarreiros1 (Moderator): Der Brief der DSO kommt auf jeden Fall, ob ein Dankesbrief kommt kann man nicht vorhersagen – im Schnitt brauchen die Transplantierten Menschen ca 4 Jahre bis sie in der Lage sind einen zu verfassen. Das müssen wir respektieren.

Guest4673 (Gast):
Ist es nicht wichtig, dass diese Atmosphäre bei dem Abschied auf allen Krankenhäusern verbessert und vereinheitlicht wird? Sollte das nicht durch das GEsetz aus dem letzten Jahr vorgenommen werden? Wenn ja, ist das bzw. wird das jetzt umgehend umgesetzt?

Blaes_DSO_2020 (Moderator):
Im Transplantationsgesetz ist die Abschiednahme nach der Organentnahme ausdrücklich erwähnt, das ist sehr wichtig. Bei Krankenhausneubauten muss ein Abschiedsraum eingerichtet werden…

Guest5619 (Gast)
Sorry, für den Schreibfehler – Spenderfamilien@t-online.de

Blaes_DSO_2020 (Moderator):
Ich würde mir wünschen, dass Spenderfamilien noch mehr in der Öffentlichkeit eine Stimme bekommen…

PD_DrBarreiros1 (Moderator):
Vielen Dank für das Lob Guest5619! Das Netzwerk Spenderfamilien macht aber auch eine sehr gute und WICHTIGE Arbeit!!

Trier1 (Gast)
hallo, wie gehen Sie eigentlich mit der Belastung um, direkt mit Angehörigen über eine Organspende zu sprechen, die einen lieben Menschen verloren haben? Ich stelle mir das sehr belastend vor. Wie gehen Sie dami um?

Blaes_DSO_2020 (Moderator):
Wir arbeiten für die Lebenden (Transplantierte) und bei den Spenderfamilien kann man durch kleine Gesten sooooo viel bewirken…

Guest1299 (Gast):
Wir fanden es allerdings nicht schlimm, dass es kein Abschiedsraum war sondern dass Krankenzimmer. Es das beste gemacht, was sie machen konnten

Guest4673 (Gast)
Bei der Kostensituation in den Kommunen könnte ich mir vorstellen, dass es nicht mehr so viele Neubauten gibt, oder meinen Sie auch bei Umbauten von Krankenhäusern.

PD_DrBarreiros1 (Moderator):
Erfahrungsgemäß sind die Räumlichkeiten nur ein Aspekt- die Betreuung und das Engagement vom Pflegepersonal bzw Ärzte sind ebenfalls sehr wichtig.. … oder auch kleine Gesten wie Kerzen, Bilder etc

Blaes_DSO_2020 (Moderator)
Zu der Belastung für uns selbst: Wir bekommen viel positives Feedback ( von Angehörigen) und das gibt viel Kraft…

Guest1299 (Gast):
Genau; es waren Kerzen da, es waren Engelfiguren da also wirklich schön und würdevoll

Guest8115 (Gast)
Gibt es eine Selbsthilfegruppe für die Angehörigen der Spender wo man Trost findet ? Ich weiß es gibt Selbsthilfegruppen für Transplantierte ,da sind Angehörige von Spendern auch dabei . Die finden da Trost ,weil sie sehen wie dankbar die Transplatierten sind das hilft ihnen.

PD_DrBarreiros1 (Moderator):
Ja das gibt es, auch auf vielen regionalen Ebenen : Netzwerk Spenderfamilien, per mail Spenderfamilien@t-online.de können Sie erfragen wo die nächste zu Ihnen ist.

Blaes_DSO_2020 (Moderator):
Wir laden zu Angehörigentreffen immer auch Transplantierte ein, die von ihrem neuen Leben erzählen…

PD_DrBarreiros1 (Moderator):
Ein großes Dankeschön an die Angehörigen von Spendern unter Ihnen – Sie sind maßgeblich dafür gewesen, dass vielen Menschen das Leben durch die Transplantation eines Organs gerettet werden konnte! DANKE!

Blaes_DSO_2020 (Moderator)
Organspender sind Lebensretter, Ihnen gebührt unsere Anerkennung. Den Angehörigen ebenfalls Anerkennung … und Kraft für den Weg der Trauer…

Guest6644 (Gast)
ich bin eine Organempfängerin und bedanke mich in diesem Rahmen bei den Spenderfamilien….ein Dankeschön für das Geschenk meines Lebens, nichts zählt so viel ,wie diese Tat und Entscheidung,die mir ein Unbekannter zukommen lies

Guest5619 (Gast)
Vielen Dank – da freuen wir uns und wenn es Ihnen gut geht bestätigen Sie unsere Entscheidung!

Guest5814 (Gast)
Dem kann ich mich als Ehefrau eines Lungentransplantierten nur anschließen – in unendlicher Dankbarkeit…

Guest6644 (Gast)
ja,es geht mir gut und ich schätze jeden Tag

Guest2094 (Gast)
Vielen Dank den Angehörigen für diese großzügige Spende!

Organspendenausweis beantragen

Richtig. Wichtig. Lebenswichtig.

Bestellen Sie Ihren Organspendeausweis kostenfrei. Danke für Ihre Entscheidung!

Bitte wählen Sie Ihre Bestelloption:

Organspendeausweis
als Sammelbestellung
Und in verschiedenen
Sprachen

Personalisierter
Organspendeausweis

Kontakt

Wir beraten Sie gern.

Über das Infotelefon Organspende können Sie sich losgelöst vom Aktionstag „Tag der Organspende“ rund um das Thema Organspende informieren. Unter der kostenlosen Rufnummer ist das Infotelefon Organspende montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr erreichbar. Sie haben auch die Möglichkeit eine E-Mail an uns zu schreiben.

Organspendenausweis beantragen

Richtig. Wichtig. Lebenswichtig.

Bestellen Sie Ihren Organspendeausweis kostenfrei. Danke für Ihre Entscheidung!

Bitte wählen Sie Ihre Bestelloption:

Organspendeausweis
als Sammelbestellung
Und in verschiedenen
Sprachen

Personalisierter
Organspendeausweis